Logo
Deutsch
English
menu

Benefizkonzert Pianoforte

Neue Wege, neue Brücken

Benefizkonzerte des Chors „pianoforte“ am 8. und 9. Februar in der Abtei Sayn - Erlös für die Caritas-Stiftung Koblenz

Nach dem überwältigenden Erfolg des Premierenkonzertes mit „pianoforte“ im vergangenen Februar, als die Abteikirche in Bendorf-Sayn bis auf den letzten Platz gefüllt war, hat der Chor am 8. und 9. Februar 2020 gleich zwei kraftvolle und berührende Benefizkonzerte gegeben.

Unter dem Motto „Neue Wege, neue Brücken“ haben 60 Sängerinnen und Sänger, begleitet von ihren Solisten und Instrumentalisten, für besondere Konzerterlebnisse sorgen. „Africa“ von Toto, „Ein Hoch auf uns“ von Andreas Bourani, „Thank you for the music“ von Abba oder „Only time“ von Enya: Die Künstler um Chorleiter Torsten Schambortski haben schnell den Funken der Begeisterung auf das Publikum überspringen lassen - mit rockigen Stücken, Gospels und Liedern, die die Seele berühren. Eindrucksvolle Texte und persönliche Gedanken haben die Konzertbesucher auf die wechselnden Liedpassagen eingestimmt.

Begleitet wurde der Chor der Kolpingfamilie St. Mauritius Kärlich von den Solistinnen Jennifer Becker und Anna Theisen sowie den Instrumentalisten Lina Hambach (Querflöte), Jörg Israel (Klarinette, Saxofon) und Joachim Schmitz (Cajon).

Der Eintritt war frei. Die Künstler baten um Spenden für die Caritas-Stiftung Koblenz.

„Wir bedanken uns für das erneut großartige soziale Engagement des Chors“, blickt Caritasdirektorin Martina Best-Liesenfeld mit Vorfreude auf den musikalischen Hochgenuss für den guten Zweck. „Zusammenhalten, wo wir leben: Unsere Stiftungsmittel werden nur auf lokaler Ebene verwendet und helfen gezielt Menschen, die dringend Unterstützung benötigen.“

Im Anschluss an das Konzert wurden alle Gäste zum heißen Glühwein und Salzbrezel eingeladen.
Ein Erlebnis erster Güte! Wir freuen uns schon heute auf das nächste Jahr.

Download des Flyers durch Anklicken des Bildes


Seitenanfang des Textes