Logo
Deutsch
English
menu

Zum Download des Flyers bitte Bild anklicken!

Pius-/Pfarrfest 2018

In Sayn wurde bei schönstem Wetter das „Piusfest“ gefeiert. Das Pfarrfest begann mit einem festlichen Gottesdienst, der von Pater Norbert OPraem zelebriert und vom „Kirchenchor St. Marien“ – unter der Leitung der neuen Chorleiterin Almut Nieratschker - umrahmt wurde. Die Fahnen- und Uniformabordnungen der Ortsvereine rundeten das Bild ab. Auf dem Vorplatz des Pfarrheimes folgte ein zünftiges Platzkonzert zum Frühschoppen mit dem Musikverein Sayn unter Leitung von Stefan Kux. Eine gefällige Mischung von Marsch, Polka, Swing und klassischen Melodien begeisterte das Publikum. Für das leibliche Wohl war mit leckerem Erbseneintopf oder Brötchen mit Bratwurst gesorgt. Die Dudelsackformation der „RhineCircle Pipes & Drums“ marschierte auf den Festplatz ein und spielte ein besonderes Platzkonzert mit tollem Erfolg. „Warum feiern wir das Piusfest? Wer war das überhaupt?“. Diese Fragen beantwortete die liebevolle Ausstellung mit Kinderbildern zum Thema Kirche. Simone Stoffels, Leiterin der „KiTa im Prälatengarten“, eröffnete die Präsentation der Bilder, die gut sichtbar an Zaun und Tor zum Vorplatz des Pfarrheims ausgehangen wurden. Ehe die Besucher des Festes allerdings die Bilder anschauen konnten, bezauberten die Kindergartenkinder alle Gäste durch ein Singspiel mit tänzerischen und fast akrobatischen Einlagen. Ein Blick in die Abteikirche und die Besichtigung des Reliquienschreins des Heiligen Simon waren gern genutzte Angebote. Liedermacher und Chansonnier Manfred Pohlmann formierte sich mitten auf dem Festplatz und zog die Zuhörer mit Schlagern, aktuellen Titeln seiner Programme und natürlich den „Sayner Liedern“ in seinen Bann. Ganz gemäß dem Motto „Kaffeetrinken mit Manfred Pohlmann“ ließen sich alle Anwesenden die leckeren, selbstgebackenen Kuchen bei einer guten Tasse Kaffee schmecken. Ein ganz herzlicher Dank ist hier all denen zu sagen, die mit einem gespendeten Kuchen zur Vielfalt des Angebots beigetragen haben. Nach dem letzten musikalischen Auftritt, der mit spontanem und lang anhaltendem, herzlichem Beifall belohnt wurde, klang das Fest langsam aus.

Pfarrfest 2017


Seitenanfang des Textes