Ortsgeschichtliche Sammlung von Peter Kleber
In jahrzehntelanger Arbeit hat Peter Kleber, Bendorf-Sayn, Material zur Geschichte von Bendorf, Sayn, Mülhofen und Stromberg zusammengetragen, das er an der Heimatkunde und Heimatgeschichte interessierten Personen zugänglich machen möchte.
Die 24 nach Ortsteilen und Sachthemen geordneten Mappen ermöglichen den Zugang zu alten Zeitungsartikeln, zu Büchern, die sehr selten und deshalb kaum erreichbar sind, zu Abbildungen und Akten, die es dem Leser erlauben, sich selbst ein Bild von der Geschichte Bendorfs und seiner Stadtteile zu machen.
Das hier vorgestellte Verzeichnis informiert über den Inhalt der Mappen, die sich als Leihgabe im Pfarrarchiv Sayn befinden. Dort können sie donnerstags von 9 bis 12 Uhr benutzt werden.
Anmeldung und Terminvereinbarung bei:
Dietrich Schabow, Tel. 02622 4161, oder „Dietrich.Schabow@t-online.de“.

Ortsgeschichtliche Sammlung Erstellt: 25.2.2015  /  Ergänzt: 5.1.2016Enthält u. a.:- Zeitungsausschnitte ortsgeschichtlichen Inhalts ab ca. 1817 bis 2010.- Kopien aus Publikationen mit ortsgeschichtlichem Bezug.- Kopien und Transkriptionen aus diversen Beständen des Landeshauptarchivs Koblenz (LHAKo), z. B. Best. 403 (Oberpräsidium), Best. 441 (Regierung), Best. 655,64 (Bürgermeisterei Bendorf).

 

Ortsgeschichte Bendorf

Mappe 1 Teil 1
   Straßen - Distrikte - Flurnamen - Geschichtliches

Mappe 1 Teil 2
   Gesamtansicht - Plätze - Park - Friedhöfe

Mappe 2
   Verwaltung - Bürgermeisterei - Bevölkerung - Geschichte

Mappe 3
   Industrie / Gewerbe

Mappe 4
   Institutionen - Kirchen - Museum - Rheinhafen - Hochwasser - Fähre nach St. Sebastian

Mappe 5
   Brauchtum - Kirmes - Karneval - Prozessionen - Festzüge
   Feuerwehr - Brände - Unfälle
   Besatzungszeit 1918 ff. - Weimarer Republik - Juden - NS-Zeit/2. WK
   Juden Bendorf
   NS-Zeit - Zweiter Weltkrieg

Mappe 6
   Ereignisse - Vereine - Parteien - Gewerkschaften - Sportvereine - Post

Mappe 7
   Familie/Hütte Remy


Seitenanfang des Textes