Planung 2017

Download Flyer 2017 und nachstehender Text 

Auch in diesem Jahr bietet der Förderkreis der Abtei Sayn e.V. wieder ein kulturell interessantes und reichhaltiges Reiseprogramm an, zu dem nicht nur Freunde und Förderer sondern auch Gäste herzlich willkommen sind.

Die erste Exkursion führt am 3. Mai 2017 nach Hachenburg und Marienstatt. Nach dem Besuch des Landschaftsmuseums Westerwald bietet sich ein Spaziergang durch die liebevoll renovierte Altstadt mit dem Marktplatz an. Der Sayner Löwe auf dem Marktbrunnen deutet auf die enge Verbundenheit der Hachenburger Geschichte mit der Grafschaft Sayn hin. Ein „virtueller Stadtrundgang" im historischen Vogthof zeigt Gegenwart und Geschichte der Stadt anschaulich und informativ. Der Abstecher zur Abtei Marienstatt bietet zum Abschluss des Tages sowohl geistliche (Besuch der Vesper) als auch leibliche (Besuch der Klostergaststätte) Nahrung.

Tholey, die Benediktinerabtei im Saarland ist Ziel der zweiten Tagesfahrt am 21. Juni 2017. Nach Führung in der Abtei und einem vom Abt (!) zubereiteten Mittagessen im Gästehaus gibt es die Möglichkeit vom Aussichtsturm des fast 570 Meter hohen Schaumberges die tolle Aussicht über das Saarland und bis in die Vogesen zu genießen. Ein Kurzbesuch der „Statio Dominus Mundi", einem privaten Sakral- und Kunstbau des Architekten Freiherr von Branca in Wustweiler, steht auf dem Tagesplan, bevor die Rückreise angetreten wird - jedoch nicht ohne einen Zwischenstopp in einem gemütlichen Lokal in Mehring an der Mosel.

Die dritte Tagesreise führt am 9. August 2017 nach Wetzlar an der Lahn. In der alten Reichsstadt mit ihren gepflegten Fachwerkhäusern bewegt man sich auf den Spuren Goethe. Vor dem von Romanik und Gotik geprägten Dom, der heute als Simultankirche für evangelischen und katholischen Gottesdienst genutzt wird, steht ein Brunnen aus der Sayner Hütte. Weiteres Ziel in der Nähe von Wetzlar ist die ehemalige Zisterzienserabtei Arnsburg.

Als letzte Tagestour in diesem Jahr steht am 13. September 2017 Frankfurt am Main auf dem Programm. Bei einem kleinen Altstadtspaziergang können Kaiserdom, Kaisersaal oder Paulskirche besichtigt werden. Eine geführte Busrundfahrt zeigt die Sehenswürdigkeiten der Stadt wie Alte Oper, Bankenviertel, Museumsufer usw. Der Besuch im Palmengarten bietet Gelegenheit zur Erholung, bevor es über die Taunus-und Westerwaldhöhen, mit einem Zwischenstopp in einem schönen Aussichtslokal, wieder nach Hause geht.

Hier nochmals die Reisedaten:

Mittwoch, 3. Mai 2017, Abfahrt 11:00 Uhr, Hachenburg, Marienstatt,

Mittwoch, 21. Juni 2017, Abfahrt 8:00 Uhr, Tholey, Schaumberg,

Mittwoch, 9. August 2017, Abfahrt 8:00 Uhr, Wetzlar, Kloster Arnsburg,

Mittwoch, 13. September 2017, Abfahrt 8:00 Uhr, Frankfurt mit Palmengarten.

Alle Busfahrten starten und enden am Schloss Sayn.

Bei den Reisen stehen vor Ort qualifizierte Fremdenführer zur Verfügung.

Nähere Informationen und Anmeldung bei Elisabeth Bleidt, Tel: 02622 5988.


Seitenanfang des Textes